Schrot&Korn über Ernährungsräte: Es geht um unser Essen!

Die April-Ausgabe des Bio-Magazins Schrot&Korn berichtet über Ernährungsräte in Deutschland und der Welt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Ernährungsrat Berlin. Neben einem Interview mit Christine Pohl aus Berlin kommen auch die Speiseräume zu Wort.

“In einer Kommune gibt es Umwelt-, Gesundheits- und Gewerbeämter, Ausschüsse für Verkehr, für Soziales und für Kultur, aber nichts für den Bereich Ernährung. „In Stadtentwicklungskonzepten kommt das Thema ebenfalls nicht vor“, ergänzt Stierand. Der Experte aus Dortmund befasst sich schon mehrere Jahre mit kommunaler Ernährungspolitik und kommt zu dem Schluss: „In Städten wird immer weniger erzeugt, verarbeitet und gekocht. Damit wird nicht nur Arbeit, sondern auch Know-how und Verantwortung abgegeben.“ Man konsumiere nur noch.”