Post image for Talk food with us: Neue Ernährungsstrategie in Vancouver setzt Maßstäbe

Talk food with us: Neue Ernährungsstrategie in Vancouver setzt Maßstäbe

by Philipp Stierand on 27. Februar 2013

Vancouver an der Westküste Kanadas macht seit 10 Jahren aktive Ernährungspolitik. Damals beschloss der Stadtrat, dass die Metropole ein gerechtes und nachhaltiges Ernährungssystem braucht. Nach der Etablierung eines Ernährungsrates 2004 und der Food Charter von 2007 war die Verabschiedung der Food Strategy Ende Januar 2013 ein weiterer Meilenstein auf diesem Weg.

Ein nachhaltiges Ernährungssystem ist für die Stadt ein Ernährungssystem, dass

  • zur wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Entwicklung der Stadt und der Region beiträgt.
  • ein Ernährungsverhalten von Bewohnern, Wirtschaft und Regierung fördert, das regionale Produktion unterstützt und die Gesundheit von Natur und Menschen schützt.
  • den Zugang zu sicheren, ausreichend, gesunden und kulturell angemessenenLebensmittel sichert.
  • den Dialog zwischen Bevölkerung, Regierung und allen Bereichen des Ernährungssystems fördert.
  • die multikulturelle Ernährungskultur von Vancouver feiert.

Die Stadtverwaltung erarbeitete in einem kooperativen Prozess in Zusammenarbeit mit dem Ernährungsrat die Strategie. Vom Sommer 2011 bis zum Frühjahr 2012 fand unter dem Motto „Talk food with us“ eine Kampagne zur Beteiligung der Öffentlichkeit statt. Über Runde Tische und andere Beteiligungsverfahren wurde die breite Öffentlichkeit und insbesondere die verschiedene ethnischen Gruppen angesprochen.

A food strategy is an official plan or road map that helps city governments integrate the full spectrum of urban food system issues within a single policy framework that includes food production (typically referred to as urban agriculture), food processing, distribution, access and food waste management. Not only do food strategies coordinate and integrate stand alone food policies, they also embed them within broader sustainability goals.

SPR_Ziele_Foodstrategy_Vancouver

Ziele der Vancouver Ernährungsstrategie

Die erarbeitete Strategie umfasst alle Elemente des Ernährungssystems von der Lebensmittelproduktion über die Verarbeitung und den Handel, den Konsumenten bis zur Entsorgung. Unter folgenden fünf Zielen fasst die Ernährungsstrategie die Ziele und Maßnahmen zusammen:

  1. Wir unterstützen ernährungsfreundliche Stadtquartiere.
  2. Wir ermöglichen Bürgern aktiv zu werden.
  3. Wir erleichtern den Zugang zu kulturell angemessenen, sicheren, ausreichenden und gesunden Lebensmittel für alle Bürger.
  4. Wir machen Lebensmittel zum Mittelpunkt der grünen Wirtschaft von Vancouver.
  5. Wir setzen uns bei unseren Partnern und auf allen staatlichen Ebenen für ein gerechtes und nachhaltiges Ernährungssystem ein.

Besonders mit dem 5. Punkt, der den Wirkungsbereich der Ernährungsstrategie und die Verantwortung der Stadt weit über die eigenen Grenzen hinaus sieht, setzt Vancouver Maßstäbe.

[Goals #5] recognizes that food systems exist at many scales, from household to neighbourhood, to city, to region and beyond. Working towards a just and sustainable food system means using the tools and levers available at the municipal level, while understanding what is outside the ability of local government to influence. [Goals #5] speaks to the importance of ensuring that the City plays a strong advocacy role in promoting food issues at regional, provincial and national levels by placing a food system lens on plans and policies at all levels of government, such as health, nutrition, education, housing, etc., and with other key partners including foundations, private institutions and other stakeholders.

Links

Food strategy bei der Stadtverwaltung (mit Download)
Vancouver Food Policy Council

Titelbild

Hastings Sunrise, CC by Tyler Wilson

Artikel teilen