FoodEconomy

Zum Haare raufen: Wenn man die Nachrichten aus Politik und Wirtschaft zum Thema Ernährung hört, ist dort wenig Fortschritt im Sinne von Umwelt, Gesundheit...
Street Food Car: New Food Economy

Wirtschaftsförderung konzentriert sich oft auf High-Tech-Industrien - weniger schick scheint die Lebenswirtschaft zu sein. Wieso eigentlich? Westliche Metropolen erleben gerade eine Renaissance des Lebensmittelhandwerks:...

Rotterdam scheint sich in den letzten Jahren zur Foodhauptstadt der Niederlande gemausert zu haben. Gleich mehrere innovative Projekte machen in der zweitgrößten Stadt der...
Nachhaltige Mensen und Kantinen

Die Stadt Brighton and Hove hat als erste Kommune Großbritanniens Mindeststandards für öffentliche Kantinen und Mensen festgelegt. Die neuen Regeln gelten für alle Verträge...

Das Restaurant „Lücke” in Weimar ist eine Masterarbeit, genauer das Abschlussprojekt des Architekturstudenten Hannes Schmidt. In unzähligen Stunden und mit vielen helfenden Händen entstand...

Die Lebensmittelwirtschaft gilt in der Wirtschaftspolitik als unsexy – man schmückt sich lieber mit Strategien für High-, Bio- oder Nanotechnolgien. Wieso eigentlich? In Berlin...

Seit heute ist das Buch „Speiseräume” im Handel (und hier auf speiseraeume.de) erhältlich. Mit einer tristen Betonwand und einer wilden Möhre auf dem Cover....

Die FAO hat in der Vergangenheit deutlich auf das Problem des Lebensmittelmülls hingewiesen: 1/3 der geernteten Lebensmittel gehen verloren oder werden weggeschmissen. Dabei gehen...

Als einer der stärksten Instrumente von Kommunen zur Gestaltung des Ernährungssystems gilt das Beschaffungswesen: Über Einrichtungen wie Krankenhäuser, Kindergärten, Schulen, Behördenkantinen und Pflegeeinrichtungen ist...

Eine Initiative aus 26 Organisationen aus den Bereichen Menschen- und Arbeitsrechte, Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft sowie Gewerkschaften prangert die Macht der Supermärkte an. „Supermarktketten sind...